Eddy und Oskar

(Mittwoch, 28.09.2016)

Zwei Rabauken schnuppern Bauernhofluft – der große Tag

Hallo,

mein Name ist Eddy. Heute durfte ich mit meinem Katzenkumpel Oskar in unser Zuhause auf einen kleinen Bauernhof ziehen! Dieses Happy End möchte ich zum Anlass nehmen und euch die Geschichte von uns beiden erzählen.

Ich wurde als junges Katzenkind auf der Straße eingefangen und lebte anschließend in der Katzenauffangstation in Stadtweide. Leider interessierte sich kein potenzieller Katzenbesitzer für mich, weil ich sehr scheu war und mich gleich ängstlich in einer Ecke verkroch, wenn man mir zu nahe kam. Eines Tages entschieden sich aber liebe Tierfreunde für mich und gaben mir eine Chance. Sie nahmen mich zu sich nach Hause, wo ich nach und nach auftaute. Ein ganzes Jahr sollte es dauern, bis ich vollends den Zweibeinern vertraute und mich am Kopf streicheln ließ. Nebenbei gesagt: mit meinen Katzenkumpels bei meinen Pflegeeltern habe ich mich sofort super verstanden. Meine Pflegeeltern meinten, ich sei ein cleverer und schneller Jäger und hätte viele Flausen im Kopf, aber ich weiß nicht was sie damit meinen.

oskar

Im August fanden die beiden Zweibeiner dann den passenden Partner für mich. Der junge Oskar wurde zusammen mit seinen Geschwistern in einem Plattenbaugebiet von der Straße geholt und zog bei uns ein. Anfänglich fand ich den jungen wilden Kater etwas aufdringlich und nervig, aber dann verbündeten wir uns und stellten zusammen allerlei Blödsinn in der Wohnung an. Das war eine tolle Zeit!

eddyundoskar

Nun durften wir heute zusammen in unser endgültiges Zuhause einziehen. Auf einem kleinen Bauernhof dürfen wir rumräubern und unseren Jagdtrieb richtig ausleben. Und das Beste: obwohl wir uns nicht so gerne anfassen lassen, akzeptieren dies unsere neuen Katzeneltern und schlossen uns trotzdem in ihr Herz. Wir sind so glücklich und lassen von uns bestimmt nochmal hören! Danke lieber Katzenschutzbund für all deine Mühen und deine Geduld!

Unsere Geschichte auf Facebook