Hanna

Freches Kätzchen hat passendes Heim gefunden!

Die kleine Hanna spielte mit uns wortwörtlich „Fangen“, als wir versuchten sie von der Straße zu holen. Mehrere Tage hielt sie uns auf Trapp und hatte offensichtlich Freude daran, uns umherzuscheuchen. Da sie ein kleiner Wildfang zu sein schien, rechneten wir nicht damit, dass sie sehr schnell zahm werden würde. Nach einigen Tagen des Versteckens in der Wohnung taute Hanna aber sehr schnell auf und fing an, mit ihrer Pflegemama zu schmusen.

Auch wenn sie oftmals noch sehr ängstlich ist, ist sie ein aufgewecktes kleines Mädchen, dass noch ein wenig Erziehung benötigt. Sie ist sehr gelehrig und spielt sehr gerne. Ein Artgenosse im neuen Zuhause würde ihr sicher noch etwas mehr Vertrauen geben.

Sie macht nicht den Eindruck, wieder nach draußen zu wollen. Sie fühlt sich in der Wohnung sehr wohl. Mit Kindern im Schulalter kommt sie auch gut zurecht.

Hanna wird kastriert, gechipt, entfloht, entwurmt und angeimpft vermittelt. Der Katzenschutzbund Rostock versucht, jedes Tier in das passende Zuhause zu vermitteln. Aus diesem Grund besuchen wir die Interessen vor der Vermittlung immer Zuhause.