Katzenschutzbund Rostock e.V. | Nala
16370
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16370,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-16.4,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
 

Nala

Verspieltes Kitten sucht ein Zuhause als Zweitkatze

Nala wurde mit circa acht Wochen, übersäht von Zecken, Flöhen und Würmern, mutterseelenallein in Groß Klein gefunden. Das kleine Fellchen hatte ziemlich mit Magen-Darm-Problemen zu kämpfen und musste Alles, wie den Gang auf die Katzentoilette, von Grund auf lernen.

Mittlerweile ist Nala drei Monate alt und eine Traumkatze! Auf Fremde reagiert sie zunächst mit großem Respekt und Abstand. Bei zu viel Trubel zieht sie sich schon mal zurück.

Sobald sie aufgetaut ist und Vertrauen gewonnen gewonnen hat, ist sie sehr verschmust und anhänglich. Gerne liegt sie auf dem Schoß und das schon mal für ein paar Stunden.

Da Nala noch sehr jung ist, ist sie auch stark verspielt. Gerne fordert sie mit viel Miau den Dosenöffner zum Spielen auf. Alles kann von Nala zum Spielzeug umfunktioniert werden. Es ist eine wahre Leidenschaft, der sie Tag und Nacht nachgeht. Deswegen wird Nala nur als Zweitkatze zu einer jungen Katze oder Kater (unter einem Jahr) in ein Zuhause mit viel Platz vermittelt. Auch Freigang wäre ab einem gewissen Alter wünschenswert für Nala da sie sehr gerne jagt, durch die Wohnung rennt und aus dem Fenster die Welt beobachtet. Es ist aber kein Muss.

Nala ist bei Abgabe 3 Monate jung, gechipt, entwurmt, entfloht und geimpft. Sie wird nach einer positiven Vorkontrolle im neuen Zuhause, mit Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 50 Euro, zuzüglich eines Kastrations-Pfands von 50 Euro vermittelt. Da Nala noch zu jung für eine Kastration ist, muss im neuen Zuhause dafür sorge getragen werden, dass dies bei Zeiten geschieht. Den Pfandbetrag zahlt der Katzenschutzbund wieder aus, wenn die Kastration von Nala mittels Tierarztrechnung nachgewiesen wurde.

Category
Zuhause gesucht