Katzenschutzbund Rostock e.V. | Zwei Nachwuchs-Tiger suchen ein Zuhause
16638
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-16638,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-16.4,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
 

Zwei Nachwuchs-Tiger suchen ein Zuhause

Minimoy und Minima…

…sind Anfang Mai geboren und mit ihrer Mama Krümel (vermittelt) sowie ihren Brüdern Niko und Nuka (vermittelt) in eine unserer Pflegestelle gekommen. Seitdem haben sie sich prächtig entwickelt und sind nun bereit für die Vermittlung.

 

 

Typisch für ihr junges Alter sind sie sehr verspielt und aktiv, lernen aber, dass z. B. mit Händen und Füßen nicht gespielt wird. Dadurch zeigen sie inzwischen eine gewisse Vorsicht. Minima und Minimoy sind stubenrein und haben grundlegende Reize kennengelernt.

 

Minimoy ist ein aufgeweckter kleiner Kater, der stets offen und zugewandt auf alle Menschen zugeht. Er ist sehr neugierig und als Erster mit dabei, fremde Gegenden und Dinge zu erkunden. Spielen und Leckerlis sind seine Highlights. In den ruhigen Momenten zeigt er sich aber auch zunehmend schmusebedürftig und macht es sich gerne auf dem Schoß bequem.

 

 

Minima ist das einzige Mädchen aus dem Wurf und hat gelernt, sich gegen ihre Brüder durchzusetzen. Sie ist die agilste und immer vorne mit dabei. Sie begegnet Menschen und Tieren mit Neugier und geht stets mit großem Entdeckerdrang an neue Dinge heran. Minimas große Leidenschaft ist das Klettern. Dafür nutzt sie jede Gelegenheit und benötigt daher im neuen Zuhause genug Möglichkeiten. Sie liebt es außerdem, auf den Schultern durch die Wohnung getragen zu werden. Minima ist sehr verschmust und kommt vor allem abends zum Schlafen gerne mit ins Bett.

 

 

Sie sind entwurmt, geimpft, gechipt und kastriert. Sie werden vorrangig zusammen in ein neues Zuhause vermittelt. Sollte es doch zu einer Einzelvermittlung kommen, sollte im neuen Zuhause eine weitere Jungkatze auf sie warten.

 

Voraussetzung für die Vermittlung ist eine positive Vorkontrolle im neuen Zuhause. Es wird ein Schutzvertrag erstellt und eine Schutzgebühr in Höhe von 50 Euro pro Katze erhoben.

 

Interesse?

Vermittlungsablauf:

  • Download Fragebogen:

 

https://katzenschutzbund-rostock.de/wp-content/uploads/2020/05/Vorkontrolle_Fragebogen.docx              

 

Category
Zuhause gesucht